Navigation und Service

Springe direkt zu:

365-Euro-Jahresticket (14.11.2021)

Wolfgang Stittrich

© Grüne Fraktion

Das Verkehrsministerium des Landes BW hat angekündigt, die Einführung des landesweit gültigen ÖPNV-Tickets für alle Kinder und Jugendliche unter 21 und für alle Schüler*innen, Studierende, Lehrlinge und Azubis bis 27 zu fördern. Die Verkehrsverbünde bekommen 70% der Kosten erstattet. Auch wenn einige Details noch nicht feststehen, ist das Angebot sicherlich vorteilhaft.

"Die Einführung eines solchen Tarifangebots ist für die Verkehrswende zentral wichtig, gerade um jungen Menschen die Nutzung des ÖPNV früh nahe zu bringen, und um die Umwelt zu entlasten." kommentiert .

Daher bitten wir den Oberbürgermeister:

  1. die Einführung zum 1.9.2022 in den Gremien des DING zu befürworten;
  2. mit der bayerischen Landesregierung zu verhandeln, damit das Angebot im ganzen DING (auch im bayerischen Teil) gilt;
  3. sich bei der Ausgestaltung dafür einzusetzen, dass das Jahresticket auch im Monatsabo mit einer Zahlung von 31 Euro monatlich erhältlich ist.
  4. im Gemeinderat über den Fortschritt zu berichten, sobald es neue Entwicklungen gibt.