Navigation und Service

Springe direkt zu:

GRÜNE Fraktion wird jünger und weiblicher

Julia Drozd

© Grüne Fraktion Ulm

Wenn am Schwörmontag Julia Drozd, die nächste Nachrückerin, als Stadträtin vereidigt wird, bekommen die Stadt und die GRÜNE Fraktion eine (weitere) ganz engagierte junge Frau als Stadträtin. Julia Drozd kam vor 26 Jahren in Ulm-Wiblingen zur Welt, und wuchs dort auch auf. Sie besuchte die Grundschule Tannenplatz und machte am Albert-Einstein-Gymnasium ihr Abitur. Sie hat an der Uni Ulm ihren Bachelor in Psychologie gemacht und studiert nun Informatik auf Master.

Sie engagiert sich als Redakteurin bei Radio Free FM, wo sie Vegup, eine vegan-vegetarische Sendung, moderiert. Sie ist auch bei Foodsharing aktiv. Dabei holt sie Lebensmittel ab, die sonst vernichtet werden würden und verteilt sie. Ihre Schwerpunkte sind der Einsatz gegen den Klimawandel, für eine offene Gesellschaft und vor allem für den Tierschutz. Als künftig jüngstes Ratsmitglied wird sie natürlich auch die Aufgabe übernehmen, der Sichtweise und den Belangen der kommenden Generation eine Stimme zu verleihen. In welchen Gremien sie die Fraktion vertritt, steht noch nicht fest, aber es sind ja noch einige Wochen bis zum Juli, sodass es genug Zeit geben wird, alles zu klären, was bis dahin geklärt werden muss. Bei der Wahl am 26. Mai 2019 erhielt sie 12.099 Stimmen und wurde um acht Plätze „vorgewählt“, ein überaus überzeugendes Vertrauensvotum.